Margret Link

Holzbildhauerin / Kunsttherapeutin

SKULPTUREN

In meinen Skulpturen verbinde ich Ideen und Motive mit der Natürlichkeit des Materials Holz und den individuellen Eigenschaften des jeweiligen Holzstückes. Ich suche das Holzstück, das einer bestimmten Idee den geeigneten Ausdruck verleiht und bearbeite das Holz fast ausschließlich – mit unterschiedlichen Werkzeugen – per Hand. So entstehen freie Arbeiten, die den Betrachter auf einer intuitiven, emotionalen Ebene ansprechen.

Oft sind dem Holzstück noch Spuren seines früheren Daseins anzusehen: Jahresringe, Rinde, auch Pilzbefall oder faulende Stellen. Selbst die erschaffene Skulptur ›lebt‹ weiter, verändert ihre Farbe, setzt Moos an oder bekommt Risse.

Als Holzbildhauerin gestalte ich auch Portraits und Auftragsarbeiten, sowie figürliche Motive, die wiederum über das Gegenständliche hinausweisen: Mythologische wie die Medusa, archaische wie die Schwangere, symbolische wie die Fische. Gerade die Motive aus der Tierwelt üben eine besondere Faszination auf mich aus. Die Erdmännchen in ihrer Lebendigkeit oder die Ziege in ihrer frechen Schläue. Immer etwas Geheimnisvolles wahrend, lassen sie dem Betrachter genügend Raum, um sie mit individuellen Gedanken und Emotionen zu füllen.

In den Schriftstelen versuche ich die Kunst der Kalligraphie mit dem Dreidimensionalen und mit dem Baum als Sinnbild des Lebens zu verbinden.

Alle Skulpturen sind Unikate.